Versunkener Kirschkuchen

Versunkener Kirschkuchen mit Schokostücken

Es braucht nicht viel, um mich zu einer Tasse Kaffee am Nachmittag glücklich zu machen. Ein leckeres Stück Kuchen ist solch eine Kleinigkeit. Wenn dann auch noch Kirschen und Schokolade drin sind, freue ich mich gleich doppelt. Dieser versunkene Kirschkuchen ist eines meiner Lieblingsrezepte und ratzfatz gebacken.

Für eine große Springform braucht ihr:

  • 100 g Butter
  • 100g Zucker
  • 100g Mehl
  • 100g Spreisestärke
  • 4 Eier
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • ein halbes Päckchen Backpulver
  • 1 großes Glas Kirschen
  • 1 Packung Schokoraspel oder -tröpfchen

Und so geht’s:

Den Backofen auf 160°C vorheizen. Die Springform fetten oder Backpapier einspannen.

Zucker, Butter, Vanille-Zucker und Eier schaumig rühren. Mehl, Backpulver und Speisestärke hinzugeben und glatt rühren. Anschließend die Schokoraspel unterheben.

Für 40 – 50 Minuten auf der mittleren Schiene backen und am Besten eine Garprobe machen.

Wer möchte kann den Kuchen nach dem Abkühlen noch mit Puderzucker bestäuben.

DSC_0041Dazu einen Becher Kaffee und genießen. Lasst es euch schmecken.

Viel Spaß beim Nachbacken und einen sonnigen Sonntag.

Eure Meike