Aufgebrüht: Malawi Red Catuai, Satemwa Estate – Woyton ROAST INC.

Kaffee für den Hausgebrauch

Malawi war für mich noch ein unbeschriebenes Blatt, was den Kaffeeanbau angeht. Ich habe einen Kaffee von Woyton ROAST INC. probiert, um zu sehen, was Kaffee aus Malawi zu bieten hat.

Eckdaten (laut Webseite):

Herkunft: Satemwa Estate, Thyolo, Malawi
Höhe: 900 – 1100 Meter ü. NN
Varität: Red Catuai
Aufbereitung: nass
Geschmack: Kakaoig, samtig

Mein Fazit:

Dieser Kaffee riecht und schmeckt leicht nach dunklem Kakao. Und fühlt sich im Mund voll und weich an. Die Säure ist sehr mild, für mich kaum wahrnehmbar. Ich habe diesen Kaffee im Handfilter, mit der Aeropress, der Chemex und dem Kalita Filter aufgebrüht. Alle Zubereitungsmethoden bringen ein rundes Ergebnis. Wer keine Geschmacksexperiemente bei seinem Kaffee mag, der macht mit diesen Bohnen nichts falsch.

Den Kaffee kannst du im Onlineshop von Woyton bestellen. Innerhalb von zwei Tagen war der Kaffee bei mir. Geröstet wurde meine Charge 9 Tage zuvor, also war der Kaffee richtig frisch. Ein Euro von jeder verkauften Packung gehen an die Entwicklungsprojekte von Woyton in Malawi. Weitere Infos zu diesem Kaffee und dem unterstützten Projekt findest du auf der Webseite.

Titelbild: © Thomas Martinsen on unsplash.com, Lizenz: CC0, Public Domain