Aufgebrüht: Gataba, Workshop Coffee

Kaffee für den Hausgebrauch

Thirdwavewichteln, das jährlich stattfindende, weltweite Kaffeewichteln, ist eine wunderbare Möglichkeit, um Kaffees aus aller Welt probieren zu können. Mein diesjähriger Kaffee ist über dem Kanal aus London von der Rösterei Workshop Coffee gekommen.

Eckdaten (laut Packungsangabe, aus dem Englischen übersetzt):

Produzent: Buf Cafe
Herkunft: Nyamagabe, Ruanda
Ernte: April 2015
Lot: #1404
Höhe: 1700 – 1900 Meter ü. NN
Varität: Red Bourbon
Aufbereitung: trocken
Beschreibung des Kaffees: Süße Milchschokolade unterstützt den Geschmack von Kirschbrandy und Lebkuchen. Ein rundes Mundgefühl führt zu Anklängen von Nelke und Cola im Abgang.

Mein Fazit:

Schon die ungemahlenen Bohnen duften verführerisch nach Sahnekaramell. Ich habe diesen Kaffee mit dem Handfilter, der Chemex und der Aeropress zubereitet und alle drei Zubereitungsmethoden haben gute Ergebnisse erzielt. Die Zubereitung mit der Chemex hat mir persönlich am Besten gefallen, da dort die fruchtige Note am deutlichsten herausgekommen ist. Der Geschmack von Milchschokolade kommt als erstes zur Geltung. Am Ende bleibt ein angenehm, würziger Nachgeschmack. Auch die Säure ist nicht dominant, sondern sehr angenehm.

Kaum geht dieser Artikel online, ist er leider nicht mehr im Shop zu haben.

Titelbild: © Thomas Martinsen on unsplash.com, Lizenz: CC0, Public Domain