Kaffeeplätze: Loppokaffeeexpress, Kiel

Die erste Kaffeerösterei, die ich nach meinem Umzug ins wunderschöne Kiel, besucht habe, ist Loppokaffeeexpress. Dort wird man gut versorgt mit Kaffeespezialitäten, hausgemachtem Backwerk und Bohnen für den Genuss daheim.

Ein Flat White, serviert im Glas mit Latte Art
Der Kaffee wird stilvoll auf einem Holzbrett serviert.

Das Café und die Rösterei liegen etwas ab vom Schuß in der Nähe der Schreventeichs in einem kleinen Industriegebiet. Nicht gerade eine Umgebung, in der man eine Kaffeerösterei mit Café vermuten würde. Trotzdem ist es für einen Samstagmittag gut besucht. Das alte Fabrikgebäude vereint sowohl das Café, als auch die Rösterei in einem großen Raum. Unten am Tresen bestellt man sich die Getränke und das süße Beiwerk. Neben Getränken aus Espresso-Basis wird auch Filterkaffee ausgeschenkt. Außerdem gibt es auf der Karte noch heiße Schokolade und Tee. Die verlockend duftenden Kuchen, Kekse und Croissants sind hausgemacht und sehen alle so lecker aus, dass man am liebsten gleich alles probieren möchte. Platz nehmen kann man entweder auf Hockern vor der hellen Fensterfront oder an einem der schweren Holztische. Weitere Plätze befinden sich oben auf der Galerie. Speisen und Getränke werden an den Platz gebracht. Wer sich über Kaffee während des Trinkens informieren möchte, der findet an der Fensterfront Lektüre über Kaffee, zum Beispiel das englischsprachige Barista Magazin. Oder einfach das Treiben auf der Straße beobachten.

Apfelstreuselkuchen
Apfelstreuselkuchen – perfekter Begleiter zum Kaffee

Wer den Genuß mit nach Hause nehmen möchte, dem bietet Loppokaffeeexpress eine kleine, aber feine Auswahl eigens gerösteter Kaffee zum mitnehmen an. Auf Wunsch werden die Bohnen auch gemahlen. Außerdem gibt eine Auswahl an Zubehör, um auch zu Hause den Kaffee stilvoll zuzubereiten.

Seit Dezember 2015 bietet Loppokaffeeexpress auch Schulungen an. Bei Barista 1 dreht sich alles um Espresso und Co. und im Homebrewing Kurs lernst du wie du richtig guten Filterkaffee zubereitest. Alle Infos zu Terminen, Kosten und Anmeldung findest du auf der Webseite.

Fazit

Der Weg aus der Stadt lohnt sich definitiv. Wer aber nicht so weit fahren möchte, kann auch auf den Wochenmärkten am Exerzierplatz (mittwochs und samstags) oder Blücherplatz (montags und donnerstags) vorbei schauen. Dort steht Loppokaffeeexpress mit dem Kaffeefahrrad und versorgt die durstigen Marktgänger mit leckerem Kaffee.

Infos

Loppokaffeeexpress
Grasweg 8
24118 Kiel

Öffnungszeiten

Mo – Do: 8 – 13 Uhr
Fr: Ruhetag
Sa & So: 11 – 18 Uhr

Webseite
Facebook
Instagram
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*