Aufgebrüht: Finca La Fuente, Koppi

Kaffee für den Hausgebrauch

Lange habe ich keinen Kaffee mehr vorgestellt, doch der Osterhase hat mir einen wunderbaren Kaffee aus Kolumbien der schwedischen Rösterei Koppi ins Nest gelegt, den ich dir gern vorstellen möchte. Dieser Kaffee hat zudem den lokalen Wettbewerb Best of Tarqui gewonnen.

Eckdaten (laut Packung):

Herkunft: Kolumbien
Region: Tarqui, Huila, CO
Höhe: 1800-2000 Meter ü. NN
Varität: Caturra
Aufbereitung: gewaschen
Geschmack: Passionsfrucht, Johannisbeere, tropisch

Mein Fazit:

Macht man die Tüte auf riecht es nach roten, saftigen Beeren. Auch im Geschmack spiegelt sich das wieder. Die Säure ist angenehm und man hat einen angenehmen, langanhaltenden Nachgeschmack. Für alle, die mal einen etwas fruchtigeren Kaffee probieren möchten, sich aber nicht an die Naturals herantrauen, ist dieser Kaffee wie gemacht.

Diesen tollen Kaffee kannst du im Onlineshop oder in Hamburg bei Stockholm Espressoclub erwerben.

Titelbild: © Thomas Martinsen on unsplash.com, Lizenz: CC0, Public Domain

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*