Chocolate Chip Muffins

Chocolate Chip Muffins

Wenn sich mal wieder Besuch in letzter Minute zum Kaffee ankündigt, muss es schnell gehen. Kaum etwas ist so schnell gebacken wie Muffins. Und manchmal ist das einfachste auch das leckerste, wie diese Chocolate Chip Muffins.

Saftig – lockere Chocolate Chip Muffins

Dieses Rezept kommt mit Zutaten aus, die in jeder Küche zu finden sind. Durch Schmand im Teig bleiben die Muffins schön saftig.

Für 12 Stück brauchst du:

  • 150 g weiche Butter
  • 250 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 150 g gehackte Schokolade oder Chocolate Chips
  • 1 Vanilleschote oder 1 Msp. gemahlene Vanille
  • 2 Eier
  • 200 g Schmand
  • 100 g Zucker

Und so wird’s gemacht:

Den Backofen auf 180 °C (Umluft: 160 °C) vorheizen. Die Muffinform mit Papierförmchen auslegen. Die Schokolade hacken und die Vanilleschote auskratzen. Butter, Mehl, Backpulver, Eier, Vanillemark und Schmand in einer Schüssel mit dem Mixer zu einem Teig verrühren. Anschließend die Schokolade unterheben.

Den Teig in die Förmchen füllen und die Muffins im Ofen auf der mittleren Schiene für 20 – 25 Minuten backen. Am Ende eine Garprobe machen. Abkühlen lassen und genießen.

Chocolate Chip Muffins

Den Schmand im Teig kannst du auch gegen saure Sahne oder Crème Fraîche ersetzen. Diese Muffins eignen sich wunderbar als Resteverwerter, z.B. für Schokoladenosterhasen oder Weihnachtsmänner.

Viel Spaß beim Nachbacken und Wegnaschen,

Deine Meike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*