Kaffeeplätze: Bonanza Coffee Roasters, Berlin

Bei meinem Besuchs des Berlin Coffee Festivals durfte natürlich auch ein Kaffee im legendären Bonanza nicht fehlen. Mittlerweile gibt es neben dem Café auch noch die Rösterei in Kreuzberg, wo natürlich auch Kaffee ausgeschenkt wird.

In der Rösterei war ich für eine Workshop, aber den Kaffee habe ich in der Ursprungs-Location im Prenzlauer Berg getrunken.

Der Ursprung in Prenzl‘ Berg

bonanza02Ganz in der Nähe des Mauerparks liegt die erste Location von Bonanza Coffee Roasters, die in ihren Anfängen noch „Heroes“ statt „Roasters“ im Namen trug. Ein altes Schild am Eingang zeugt noch von den Anfangstagen. Innen ist alles minimalistisch und hell gestaltet mit grünen Pflanzen als Farbtupfer. Man kann sich auf hohen Hockern an Tischen oder hinten an der Fensterbank Platz nehmen. Nachdem man vorne am Tresen bestellt hat, werden Kaffee und Co. an den Platz gebracht. Im Sommer kann man sich auch draußen auf Bänken niederlassen.

bonanza01Neben Getränken auf Espressobasis, wie Flat White, Cappucchino und Co., wird auch Filterkaffee ausgeschenkt. Dazu gibt es eine kleine Auswahl an frischen Backwaren. Ich habe mir einen Flat White gegönnt, der angenehm fruchtig gewesen ist. Bohnen für den Hausgebrauch können natürlich auch mitgenommen werden.

 

 

Weitere Infos

Bonanza Coffee Roasters
Oderberger Straße 35
10435 Berlin

Öffnungszeiten

Mo. – Fr.: 08.30 – 18.30 Uhr
Sa. & So.: 10.00 – 19.00 Uhr

Webseite
Facebook
Instagram
Tumblr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*